PROF. DR. JULIUS REITER

geboren 1964, studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten Kiel, Paris und Köln und wurde an der Humboldt-Universität Berlin promoviert. Er war 7 Jahre wissenschaftlicher Mitarbeiter von Gerhart Baum im Deutschen Bundestag. Das Referendariat absolvierte er am Oberlandesgericht Düsseldorf und der Verwaltungsuniversität Speyer. Seit 1998 ist Prof. Reiter als Rechtsanwalt tätig und gründete 2001 die jetzige Kanzlei Baum Reiter & Collegen in Düsseldorf mit den Tätigkeitsschwerpunkten Bankhaftungs-, Kapitalanlage- u. Kreditrecht, IT- und Arbeitsrecht. Prof. Reiter ist Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht und regelmäßig als Sachverständiger in Gesetzgebungsverfahren des Bundestages im Finanz-, Rechts- und Verbraucherausschuss bestellt. An der FOM Hochschule für Oekonomie & Management lehrt Prof. Reiter Bank- und Kreditrecht sowie IT-Recht. Gemeinsam mit Gerhart Baum und Olaf Methner veröffentlichte Julius Reiter „Abkassiert. Die skandalösen Methoden der Finanzbranche", Rowohlt Verlag 2009, ein Buch, das aus der Praxis der Kanzleitätigkeit entstanden ist sowie im Jahr 2012 das Fachbuch „Mit Compliance Wirtschaftskriminalität vermeiden", Schaeffer-Poeschel-Verlag. Julius Reiter und Gerhart Baum initiierten mehrere erfolgreiche Beschwerden vor dem BVG, u.a. gegen die sog. Online-Durchsuchung und die Vorratsdatenspeicherung.